16.4.2016

bis

Zürich

Neophyten auf dem Teller

Zu den Infos

Aus Knöterich Konfitüren und Dips zubereiten – Neophytenbekämpfung auf die etwas andere Art. Koch und Guerillagärtner Maurice Maggi zeigt wie‘s geht. Der Staudenknöterich geniesst bei uns einen schlechten Ruf. Zurecht, als invasiver Neophyt verdrängt er andere Arten und führt vor allem im Gewässerraum zu erheblichen Mehrkosten. Was bei uns kaum bekannt ist: der Staudenknöterich lässt sich in der Küche vielseitig verwenden. Im Geschmack ähnlich wie die Rhabarber, lassen sich aus den jungen Trieben herrliche Dips und Konfitüren oder einfallsreiche Dessertkombinationen kreieren. Die Kochaktion ist Bekämpfung und Nutzung gleichermassen. Angeleitet wird sie von Maurice Maggi, Koch, Guerillagärtner und Buchautor von «Die essbare Stadt». Anmeldung an: andreas.kunz@zuerich.ch

Neophyten auf dem Teller

Datum

CHF 30.00

16.4.2016

bis

Preis
Zeit
Zürich
13-16 Uhr
STadt
Wo
Grün Stadt Zürich
Stadtgärtnerei Zürich
Veranstalter
Adresse
Sackzelg 25