Zurück

VBZ Online

24.6.2019

Pflanzen als gesellschaftspolitische Gesinnungsgenossen

Die einen kommen gerade von einer Weltreise zurück, andere waren auf dem Markt oder in der Buchhandlung, dritte begeben sich zur Arbeit, ins Künstleratelier oder an den Fussballmatch. Was diese Menschen vereint: Sie fahren Bus oder Tram, und sie haben etwas zu erzählen. In der Rubrik «Wo ane gaht's?» fängt der bekannte Radiomoderator Hannes Hug die kunterbunten und oft sehr persönlichen Geschichten dieser Menschen ein – indem er sie auf einem Stück ihres VBZ-Weges begleitet.

Folge 10 – Pflanzen als gesellschaftspolitische Gesinnungsgenossen

Hannes Hug

«Man könnte das Stadtklima extrem beeinflussen»: Maurice Maggi, Guerillagärtner und selbsterklärter «City-Boy», erzählt während einer Tramfahrt, wie sich die Stadt gegenüber der Pflanzenwelt geöffnet hat und wo er noch Potenzial sieht. Ausserdem erfahren wir mehr über die Vorzüge von Lindenblättern.

PDF herunterladen

Original Artikel lesen