Zurück

Werde Magazin

24.3.2019

Malven in Zürich

Ein kleiner Artikel über Blumengraffiti

Der Zürcher Maurice Maggi säät Malven in der Stadt. Seit über 30 Jahren, anfangs heimlich, inzwischen viel beachtet und bewundert.„Blumengraffiti“ nennt er seine Aktionen und hat mit der Stockrose eine perfekte Stadtpflanze gefunden.

Sie ist trocken-resistent unschickt ihre Pfahlwurzeln tief in die Erde, selbst da, wo kaum mehr als eine Ritze offenen Bodens zu sehen ist und schiebt bis in den HBlüte auf Blüte hinaus. Die Samen lassen sich einfach sammeln und ihre Farben wechseln von Generation zu Generation munter zwiWeiß, Dunkelrot und fast Schwarz.

Warum Maurice Maggi das tut? Es geht ihm um das Aufbrechen versiegelter Flächen, um Lebensräume für Menschen und um eineliebenswerte Stadtnatur.

* Die Stockrose (Alcea rosea), auch Malve oder Bauernrose genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Stockrosen (Alcea) innerhalb der Fader Malvengewächse (Malvaceae).

Textauszug aus dem lesenswerten WERDE MAGAGZIN. (Bild oben rechts aus dem Frühlingsheft 2019, Artikel „Initiative: Malven in Zürich“, Seite 13). Bild der Stockrose links: Von Franz Eugen Köhler, Köhler's Medizinal-Pflanzen - List of Koehler Images, Gemeinfrei.

PDF herunterladen